Eistauchen der Abschied vom Scubapro Trocki

Na das war ja mal richtig krass.

Über Wasser schon so um die 12-14 Grad. Der See aber noch 3/4 zugefroren und im Wasser gerade mal 2 Grad.

Vom normalen Tauchereinstieg nicht zu machen, aber an dem hinteren Einstieg war das Eis zum Teil schon so weich das es auch von unten aufzubrechen war.Trotz Trocki und dickem Unterzieher es war brutal kalt. Vor allem im Gesicht hats am Anfang nur weh getan.

Einen schönen Hecht haben wir dann auch noch gefunden.Kollege Hecht hat sich sicherlich gefragt, was gestern in seinem Cocktail war als er uns 3 Verrückte gesehen hat.

Fazit der Geschichte : Muss man mal gemacht haben aber es darf bitte jetzt auch wieder wärmer werden.

Aber so bleibt der letzte Tauchgang mit dem Scubapro Trocki auch bestimmt unvergessen.